Chorreise für Amateure 

Dieses Angebot ist für Amateure: Chöre und Orchester geplant, die in Ungarn die touristischen Besichtigungen mit Konzerten, Auftritten kombinieren möchten.

“Die Musik gehört Allen” sagte Zoltán Kodály, berühmter Musikpädagoge. Ungarn ist stolz auf die Traditionen der Chormusik, auf die Pflege der Volksmusik Elemente, auf die musikalische Erziehung der Kinder, auf die grosse Zahl der Amateur Chöre und Orchester. Wir bieten ein Programm, wobei Sie diese Traditionen kennen lernen werden und bieten Gelegenheit für Konzerte oder einen Auftritt mit einem ungarischen Chor/Orchester.

Unterricht der authentischen Volkstänze 

Waren Sie schon immer fasziniert von der authentischen Kraft der ungarischen Volksmusik und möchten sie in ihren Ursprüngen ergründen? Wir organisieren für Sie Volkstanz Unterricht in Kontakt mit Volksmusikbands, die wie früher Béla Bartók und Zoltán Kodály volksmusikalisches Liedgut aus allen Regionen Ungarns sammeln und aufführen. Die darin enthaltenen Einflüsse rumänischer, jüdischer und vieler anderer im Land vertretener Kulturen formen eine ungemein dynamische Musiktradition. Die Choreografen stellen dazu passende Tänze aus originalen Quellen zusammen.

Franz Liszt Museum in Budapest

in dem ehemaligen Appartement des Komponisten, wo er 1870-1866 lebte. Der phänomenale Pianist, Dirigent, Komponist, Musikpädagoge und Visionär kam 1811 als Ferenc Liszt in damals zu Ungarn gehörenden Doborján (Raiding) auf die Welt. Franz Liszt entwickelte sich zu einem kosmopolitischen Europäer, der zeitlebens seiner Heimat Ungarn in Treue verbunden blieb. 1875 gründete er die Musikakademie in Budapest, wo auch Béla Bartók und Zoltán Kodály ausgebildet wurden.  In den zwei Räumen des Museums sind die Instrumente, Möbel, Buch- und Notensammlung, sowie die persönlichen ebrauchsgegenstände des Meisters ausgestellt.

Zoltán Kodály Museum in Budapest und Zoltán Kodály Institut in Kecskemét 

Auch wenn Zoltán Kodály als berühmter Musikpädagoge in die Geschichte einging, machte er sich seinen Zeitgenossen in Europa und Amerika zunächst durch die ungewohnten Klänge seiner neuen ungarischen Kammermusik bekannt. Kodály und Bartók trugen ihre im Ausland fremdartig klingenden Kompositionen den Namen „Junge Barbaren“ ein. Der internationale Durchbruch gelang Kodály mit seinem nationalen Werk „Psalmus Hungaricus“ und mit der Aufführung mehrerer seiner Stücke durch Arturo Toscanini und die New Yorker Philharmoniker.  Bei den Besuchen der Zoltán Kodály Museen zeigen wir Ihnen die beeindruckende Bibliothek des Kodály Gedenkmuseums am eleganten Andrássy Boulevard und bringen Sie nach Kecskemét, Kodálys Geburtsort. Dort beheimatet ein ehemaliges Franziskanerkloster seit 1975 das Zoltán Kodály Pedagogical Institute of Music und lehrt bis heute die in der ganzen Welt übernommene Kodály-Konzeption zur musikalischen Erziehung von Laienmusikern und -chören.

Béla Bartók Gedenkhaus in Budapest 

Béla Bartóks internationaler Ruhm resultiert sowohl von seinem Schaffen als Konzertpianist und Komponist, als auch seinen legendären Leistungen als Musik-Ethnologe. Bartók bereiste Rumänien, die Slowakei, Transsilvanien sowie den Vorderen Orient und sammelte über 10.000 Volkslieder, die er phonographierte oder direkt schriftlich fixierte.  Über seine Freundschaft mit Zoltán Kodály lernte Béla Bartók auch die ungarische Volksmusik zu schätzen, die er bei seinen Exkursionen durch die Landesprovinzen akribisch zusammentrug. Im Bartók-Gedenkhaus, die letzte Budapester Wohnung des Künstlers, schrieb er eine Vielzahl seiner weltberühmten Werke, bevor er 1940 in die USA emigrierte und dort verstarb. Im Bartók Memorial House können Sie neben vielen Original-Exponaten auch regelmäßig Klassikkonzerte erleben.

 

Chorreise

St Anna Kirche in Budapest

Chorreise

St Anna Kirche in Budapest

Chorreise

St Anna Kirche in Budapest

Chorreise

St Anna Kirche in Budapest

 

As you can see we have received very positive comments from different members of the tour party.

  • Immaculate organisation (with one peculiar blip!! – the 18.00 start for the Strauss opera)
  • Andrea was terrific.  Smiling, helpful and so knowledgeable
  • The weather was great though a little rain on Sunday
  • The city is beautiful and our own trip to the Royal Palace of Godollo  and  the Liszt Ferenc Memorial Museum fascinating
  • The opera house beyond comparison and the operas were wonderful.  We much preferred the Budapest Opera to Vienna which we visited a few months ago
  • The hotel was fine and the staff very friendly.
  • All the meals were excellent particularly the last one in the magnificent Café New York
  • As always the organisation was faultless, the hotel a comfortable friendly place and the selected restaurants superb.
  • Andrea was the most charming and informative guide who was able to show us the best of Budapest during our short stay and Laszlo proved an excellent driver.
  • The bus driver who looked about 15 years old but behaved with great skill and maturity.   He eventually covered himself with more glory by managing to get the party to the 6pm start from the Strauss Opera.
  • All tremendous and thoroughly enjoyable.
  • Andrea was a treasure and a powerhouse of knowledge and charm

Thank you and we look forward to working with you again!

Ben

Musica Europa

Addresse:

Aladár utca 17.

H-1016 Budapest

Tel / Fax: +36-1-2124455
Tel / Fax: +36-1-2124466
Mob: +36 30 212 5651

Email:  cecilia.kollar@contacttours.hu

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!


Newsletter Anmeldung

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungs-Mail von uns mit der Bitte um Freigabe. Erst dann ist Ihre Registrierung gültig. Selbstverständlich können Sie den Newsletter auch jederzeit abbestellen.

Sie haben erfolgreich abonniert!