Highlights des Budapester Festivalorchesters in Budapest 2017/2018

Die Konzerte:
Konzerte in der Saison 2017/2018:
21.- 24. 09. 2017 Palast der Künste in Budapest- Don Giovanni –  Dirigent: Ivan Fischer
19.- 21. 10. 2017 Palast der Künste in Budapest- Bach, Mozart, Tchaikovsky,Dir: Ivan Fischer
28.- 29. 10. 2017 Franz Liszt Musikakademie – Haydn, Mozart Dir.: Gábor Takács-Nagy
02.- 04. 12. 2017 Palast der Künste in Budapest – Bach, Bartók, Brahms – Dir.: Ivan Fischer
21.- 23. 01. 2018 Palast der Künste in Bud.–Bach,Schumann,Rachmaninov–Dir.:Ivan Fischer
04.- 07. 03. 2018 Palast der Künste in Budapest – Falstaff – Dirigent: Ivan Fischer
11.- 13. 05. 2018 Palast der Künste in Budapest –Mahler 2. Symphony–Dirigent: Ivan Fischer

Programmpreis:  EUR 75,-/Person
(inkl. Eintritte und Führung in der Musikakademie, im Parlament, in der Matthiaskirche, in der Musikhistorisches Museum, in dem Sissi Schloss in Gödöllö mit Barocktheater, in dem Budapester Music Center mit kleinem Konzert / ca 30 Min./)

Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung: Halbtags (max 5 Std)  EUR 140,-
Ganztags (max 12 Std) EUR 180,-

Highlights Programm:

Schifffahrt auf der Donau mit Abendessen von Gerichten der preisgekrönten Köcher
Das Schiff Pannonia ist das einzige fast 90 Jahre alte historische und elegante Schiff in Budapest, welches im Jahre 2015 renoviert wurde und als Gastroschiff verkehrt: während einer Lichterfahrt durch die atemberaubend beleuchtete Stadt können die Gäste die feinsten Gerichte und Gaumenkitzen von berühmten ungarischen Köcher genießen. Ein herrlicher Abend nicht nur für Gourmet! Preis: EUR 105,-/Person
(5-Gang-Menü mit Weine, Mineral, Kaffee und Lichterfahrt)

Das Orchester:
Das Budapester Festivalorchester (Budapest Festival Orchestra) spielt eine wichtige Rolle in der Musikszene der Hauptstadt Ungarns und gehört zu den beliebtesten Orchestern der Welt. Es wurde 1983 von Iván Fischer und Zoltán Kocsis mit Musikern gegründet, und ist nicht nur vitaler Bestandteil des Budapester Musiklebens, sondern auch ein gern gesehener und häufiger Gast in den bedeutendsten internationalen Musikzentren: in der Carnegie Hall und dem Lincoln Center in New York, im Wiener Musikverein, im Königlichen Concertgebouw in Amsterdam oder in der Londoner Royal Albert Hall.
Ivan Fischer, der Gründer und Dirigent des Orchesters ist auch der Musikleiter des Berliner Konzerthauses und Konzerthausorchesters. Das Orchester wurde zweimal den Grammophone Preis gewonnen.
Die Vorführungen werden im Bartok Bela Nationalkonzertsaal im Palast der Künste und in der Franz Liszt Musikakademie stattgefunden.

TAG 1: Ankunft in Budapest, Zimmerbezug.


TAG 2 Budapester Stadtbesichtigung – Pester Seite inkl. Innenbesichtigung der Musikakademie und Parlament, am Nachmittag Freizeit mit Thermalbadbesuch. Am Abend Konzert des Budapester Festivalorchesters im Bartok Bela Nationalkonzertsaal im Palast der Künste.


TAG 3 Budapester Stadtbesichtigung – Budaer Seite inkl. Musikhistorisches Museum, Königspalast, Mathiaskirche und Fischerbastei, am Nachmittag Freizeit mit Besuch eines historischen Cafés in Budapest. Am Abend Konzert in dem Budapester Musikakademie oder Opernhauses. (Achtung! Das Opernhaus wird voraussichtlich vom September 2017 bis September 2018 unter Renovierungsarbeiten stehen.)


TAG 4 Musik damals und heute – Barocktheater und Musikbibliothek des 21. Jahrhunderts  – Besichtigung des Sissi Schlosses in Gödöllö mit historischem Barocktheater und Musik Programm in dem Budapest Music Center in Budapest mit kleinem Konzert in der Musikbibliothek.

 
 
 
 
 
 

Die Gruppe war super zufrieden mit der Reise, er hat sehr gutes feedback bekommen, Hotel war toll, Reiseleiter auch, Ablauf hat super geklappt.

Ramona Treffkorn

Senior SRG-Productmanager

Addresse:

Aladár utca 17.

H-1016 Budapest

Tel / Fax: +36-1-2124455
Tel / Fax: +36-1-2124466
Mob: +36 30 212 5651

Email:  cecilia.kollar@contacttours.hu

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!


Newsletter Anmeldung

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungs-Mail von uns mit der Bitte um Freigabe. Erst dann ist Ihre Registrierung gültig. Selbstverständlich können Sie den Newsletter auch jederzeit abbestellen.

Sie haben erfolgreich abonniert!