Musik und Luxus in Budapest

  • 3 x Übernachtung in dem 4* Novotel Danube am Donauufer
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet im Restaurant mit Donaupanorama
  • 1 x Abendessen im Hotel (3-Gang Menü)
  • 1 x Abendessen im Sektkeller Törley
  • 1 x Abendessen auf dem Bauernhof Lazar bei Zigeunermusik
  • 1 x halbtägige Stadtrundfahrt in Budapest
  • 1 x Führung in der Staatsoper
  • 1 x Führung in der Franz Liszt Akademie
  • 1 x Halbtagsausflug nach Gödöllő: Eintritt und Führung in dem “Sisi” Schloss Onix-Restaurant-in-Budapest-mit-einem-Michelin-Stern
Preise

€ 219,- pro Person, EZ-Zuschlag € 99,-

DIE FRANZ LISZT MUSIKAKADEMIE

Das musikalische Angebot von Budapest steht auf sehr hohem Niveau, was zum grossen Teil den herausragenden Künstlern zu verdanken ist. Franz Liszt war der Begründer und erster Leiter der Musikakademie, seine Tätigkeit auf der ganzen Welt bekannt ist. Auf der Musik-Hochschule wurde eine ganze Reihe ungarischer Musiktalente ausgebildet. Professoren dieser Hochschule waren Eugen Hubay, hervorragender Violinkünstler und Komponist, Ernst von
Dohnányi, Béla Bartók, Zoltán Kodály usw. Von den Studenten der Musikakademie weltberühmt geworden sind die Operettenkomponisten: Eugen Huszka, Franz Lahár, Emmerich Kálmán usw.  Ihr heutiges Gebäude ist eines der bekanntesten und schönsten Baudenkmals in Jugendstil

DIE STAATSOPER von BUDAPEST

Das ungarische Opernhaus in der Andrássy út ist die Meisterschöpfung Nikolaus Ybls. Sein im Renaiissancestil erbautes Palais sehr viele Sehenswürdigkeiten enthält. Der Eingang wird von den Marmorstatuen der zwei grössten ungarischen Komponisten des 19-ten Jahrhundertes Franz Liszt und Franz Erkel geschmückt . Die prächtigen Fresken des Opernhauses wurden von Bertalan Székely, Árpád Feszty und Than Mór gemalt. An der Decke ist Karl Lotz’ mächtiges Wandgemälde, “der Olymp”. Ferenc Erkel war der erste Direktor der Oper, aber auch der bedeutende österreichische Komponist Gustav Mahler besetzte das Direktorenamt von 1888 bis 1891. Selbst Puccini hat zweimal persönlich die Premieren seiner Opern hier inszeniert. Das Ballett des Opernhauses findet internationale Anerkennung

1. Tag Anreise  in den Nachmittagsstunden erreichen Sie die Donaumetropole Budapest und beiziehen
die Zimmer in dem modernen Novotel Danube 4* am Ufer des Donaustromes.  3-Gang Abendessen im Hotelrestaurant


2. Tag Stadtrundgang / fahrt – Führung in der Staatsoper – Abendessen in der Sekterlebniswelt Törley
09:00 – 12:00 gemütlicher Spaziergang in dem Stadtteil Buda durch den farbenprächtigen Burggarten erreichen Sie den königlichen Palast, das
im 14. Jahrhundert errichtetes und 400 Jahre später im Barockstiel umgebautes Gebäude, das heute die Nationalgalerie beherbergt.  Durch den – mit berühmten Skulpturen geschmückten – Burghof weiter zum Wahrzeichen der ungarischen Hauptstadt: Budapest, zu der Fischerbastei, eine märchenhafte Türmchenkomposition mit Blick auf das Stadtpanorama, das von der UNESCO als Welterbe geadelt wurde.  Besichtigung der Matthiaskirche, Ungarns Krönungskirche steht noch im Programm. Spaziergang zurück ins Hotel.
14:00-18:00 Rundfahrt im Stadtteil Pest, auch hier gibt es viel zu sehen: vom neogotischen Parlament, über die zweitgrösste Synagoge der Welt in Jugendstilpracht bis zum historischen Heldenplatz.  Führung in dem Opernhaus: eines der prachtvollsten Beispiele der Neorenaissance-Architektur. Das von Miklós Ybl 1875 bis 1884 erbaute Gebäude ist überaus reich geschmückt mit barocken Elementen, zahlreichen Ornamenten, Gemälden und Skulpturen. Vor dem Gebäude findet man jeweils eine Statue von Ferenc Erkel, dem Komponisten der ungarischen Nationalhymne, und von Franz Liszt.  Abendessen in der Sekterlebniswelt Törley: Die Besucher tauchen ein in die Welt des 19-en Jahrhunderts und lernen die gute alte Zeit kennen und Verstehen. Eine Treppe führt von der modernen Vinothek hinab in das Kellerlabyrint Der Höhepunkt des Besuches ist das Abendessen mit Probe in der durch Zsolnai Porzellan Fliesen bedeckten, exklusiven Protokolhalle.


3. Tag Führung in der F. Liszt Musikakademie, Barockschloss “Sisi”,Abendessen am Bauernhof
09:00 Uhr Abfahrt zur der berühmten Franz Liszt Musikakademie. Direkt im Stadtzentrum Budapests lieget die berühmte Liszt Musikakademie, die mit schönstem Jugendstil-Flair überzeugt. Es ist das einzige Konservatorium, welches vom ungarischen Komponisten Franz Liszt persönlich gegründet wurde. Das Herzstück des Gebäudes, welches 1907 fertiggestellt wurde, ist die kunstvolle “Grand Hall” – eine Konzerthalle, die nicht nur für ihre Schönheit, sondern auch für ihre ausgezeichnete Akustik berühmt ist.
11:00-15:00 freie Zeit zum Flanieren in der historischen “Elisabethstadt”, das Zentrum der jüdischen Kultur in Budapest. Die Mittagspause empfehlen wir in dem weltbekannten Cafe New York.
15:00 Fahrt nach Gödöllő
16:00-18:00 Führung in dem Grassalkovich Schloss, auch als “Sisi” Schloss bekannt.  Das U-Form Barockschloss mit Kapelle, Theater, Ställe und Reithof wurde Anfang des 18. Jh gebaut. Im Jahre 1867 wurde das Schloss als Krönungsgeschenk des ungarischen Staates die Ruheresidenz des österreichischen Kaisers und ungarischen Königs Franz Joseph I. und Königin Elisabeth. Besichtigung der königlichen Suiten und des Prunksaals im Hauptgebäude, sowie das Barocktheater. Nach einem Spaziergang im Schlosspark, Weiterfahrt zum Bauernhof Lazar (7 km).  Das landestypische Abendessen inkl. Wein wird bei stimmungsvoller Zigeunermusik in rustikalem Ambiente serviert.


4. Tag nach dem Frühstücksbuffet beginnt die Heimreise

Staatsoper in Budapest

Staatsoper in Budapest 

Staatsoper in Budapest 

Sektkeller Törley in Budapest

Törley Sektkeller in Budapest 

Puszta

Lazar Pferdefarm 

Gödöllő Schloss

Königliches Schloss bei Gödöllö 

Franz Liszt Musikakademie Budapest

Franz Liszt Akademie der Musik 

Thanks to you all went well and both the group and us can be fully satisfied with your service!  Thanks ever so much for arranging the complimentary accommodation at the Novotel Centrum. The hotel is great, and I can believe our Portsmouth group will like it. It was very useful for me to see the location and quality of the hotel and to know that we can offer it with great confidence to future groups.  We also (and mainly) really appreciate your hospitality and company during our stay.

 

Jan

The Prague Concert Co.s.r.o.

Addresse:

Aladár utca 17.

H-1016 Budapest

Tel / Fax: +36-1-2124455
Tel / Fax: +36-1-2124466
Mob: +36 30 212 5651

Email:  cecilia.kollar@contacttours.hu

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!


Newsletter Anmeldung

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungs-Mail von uns mit der Bitte um Freigabe. Erst dann ist Ihre Registrierung gültig. Selbstverständlich können Sie den Newsletter auch jederzeit abbestellen.

Sie haben erfolgreich abonniert!