Schlösser und Gärten in Ungarn

  • 2 x Übernachtung/HP in Balatonfüred 3* Hotel
  • 1 x Übernachtung/FR in Kecskemét 3* Hotel
  • 1 x Übernachtung/FR in Debrecen 3* Hotel
  • 2 x Übernachtun/HP in Budapest 4* Hotel
  • Reiseleitung während des Aufenthaltes
  • Besichtigungen, Eintritte
  • 1 x Eintritt Lavendelhaus in Tihany
  • 1 x Eintritt Porzellanmuseum in Herend
  • 1 x Eintritt Paprikamuseum in Kalocsa
  • 1 x Kaffee und Kuchen in Kalocsa
  • 1 x Kutschfahrt und Abendessen in der Puszta
  • 1 x Eintritt Szarvas Arboretum
  • 1 x Kaffee und Kuchen im Schlosshotel in Lillafüred
  • 1 x Kräuterplantage-Besichtigung mit Teeprobe
  • 1 x Eintritt Arboretum in Erdőtelek
  • 1 x Eintritt Schloss und Schlosspark in Gödöllő
  • 1 x Gespräch und Tee bei dem Grafen Károlyi in Fót
Preise

pro Person in DZ € 394,- EZZ € 112,-

Das 20. Jahrhundert zwang den ungarischen Adel mit Wirtschaftskrisen, Kriegen und Zerstörungen in den Ruin bzw. durch Enteignung und Verfolgung ins Exil. Seit dem Systemwechsel 1990 kehrt die aus ihrer Heimat vertriebene Aristokratie zurück oder pflegt enge Beziehungen mit Ungarn. Die Rekonstruktionen und Renovierungen der grosszügigen Paläste und Schlossgärten haben sich vor 25 Jahren in unterschiedlichen Konstruktionen begonnen: teils der Staat, teils die früheren Eigentümer sorgen dafür, den festlichen Glanz der Paläste und der Gärten zu erwecken.

TAG 1 Anreise im Laufe des Nachmittags in Balatonfüred, Einchecken, Abendessen im Hotel


TAG 2 Tihany Lavendelhaus -Herend Porzellanmuseum
Nach dem Frühstücksbuffet Abfahrt zur Tagestour: das Programm beginnt auf der Halbinsel TIHANY, die auf 5 km in den Plattensee hineinschiebt. Die Halbinsel steht wegen der vulkanartigen Gebilde, der Geysirkegel seit 1952 unter Naturschutz. Eintritt und Führung in dem Museum “Lavendelhaus” , wo Sie einen kompetenten Vortrag über den Reichtum der Halbinsel an Flora und Fauna bekommen. Anschliessend Spaziergang durch die Lavendelfelder.
Nachmittags Fahrt nach HEREND, wo die Besichtigung der in 1826 gegründeten Porzellanmanufaktur im Programm steht. In der Manufaktur werden die Phasen der Herstellung “des weissen Goldes” gezeigt, im Museum sind die wertvollen Stücke mit den alten und neuen Motiven ausgestellt.  Abendessen im Hotel


TAG 3 Kalocsa Gemüsegarten und Paprikafeld Besichtigung – Abendessen in der Puszta
KALOCSA ist das Zentrum des Paprikaanbaues in Ungarn, kein Wunder, dass die stickenden und malenden Frauen von dieser Stadt sich ganz der Ornamentik von Papriklaschoten und Blumen verschrieben haben, mit denen Hauswände, Möbel und allerlei Zier- und Gebrauchsgegenstände schmücken. Nach der Besichtigung einer Paprikaplantage geht es weiter zur Tante Elisabeth, Gartenbesichtigung, Kaffee und Kuchen.
Die Tour geht weiter in die PUSZTA BUGAC: zusammenhängenden Natur-Heidelandschaft Europas. Alkalische Heiden, Wiesen und kleinere Sümpfe – Lebensraum sowohl für die hier nistenden etwa 300 Vogelarten, als auch die im Herbst rastenden Zugvögel. Bewundern Sie neben Zackelschafen mit korkenzieherartigen Hörnern, vom Aussterben bedrohten Graurindern und natürlich vielen Pferden, auch die ungarischen Rinderhirten (Gulyás/Cowboys). Ein landestypisches 3-Gang Menü mit Wein wird in der Csarda serviert. Fahrt nach Kecskemét zur Übernachtung.


TAG 4 Szarvas Arboretum – Schifffahrt – Mittagessen in der Fischercsarda
Abfahrt nach SZARVAS, wo das bedeutendste Arboretum Ungarns liegt. Auf einem Gebiet von 83 Hektar, in 5 Sammlungen kann man 1600 Baum- und Straucharten bewundern. Die älteste Sammlung ist der von Grafen Paul Bolza gegründete mehr als 100 jährige Pepi-Garten. Das Mittagessen, ein leckeres Fischmenü wird in der Fischercsarda serviert. Es folgt eine gemütliche Schifffahrt auf dem Fluss Körös.
Fahrt nach Debrecen, Einchecken. Der Abend steht zur freien Verfügung.


TAG 5 Kräuterpflanzenplantage in den Bükk Gebirgen – Erdőtelek Arboretum
Unterwegs in die ungarische Hauptstadt ein Abstecher in die Bükk Gebirge mit Stopp im Schlosshotel in Lillafüred, Kaffee und Kuchen.
In Bükkszentkereszt, 600 m hoch liegendes Dorf, Empfang von ONKEL GEORG, Spezialist für Kräuter. In dieser Gegend mit speziellem Klima haben die Pflanzen besonders starke Heilkraft. Sie sammeln selber von diesen Heil- und Gewürzpflanzen in dem Wald. Den nächsten Stopp machen Sie in ERDŐTELEK, Besichtigung des Arboretums. Der Schlossgarten war schon in den zwanziger Jahren in ganz Europa berühmt, nachdem Dr. Kovács bewiesen hatte, dass ein Garten auch auf der Grossen Ungarischen Tiefebene, wo der Winter sehr kalt und der Sommer sehr trocken ist – geschaffen worden kann. Auf sechs Hektar können die Besucher den einzigartigen Garten kennenlernen: Zierbäume, Ziersträucher, Immergrüne, perennierende Pflanzen, Wasserpflanzen. Der Garten ist reich an Arten von Fliedern, Berberitzen, Steinmispeln. Nach der Besichtigung Imbiss in dem Schlossgarten.
Abendessen und Übernachtung in Budapest


TAG 6 Gödöllő “Sisi” Schloss und Schlossgarten – Fót Károlyi Schloss – Stadtrundfahrt in Budapest
Nach dem Frühstück Fahrt nach GÖDÖLLŐ, das grosszügige Barockschloss war die Sommerresidenz des Kaisers Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth. Es war das Krönungsgeschenk des ungarischen Staates für das Herrscherpaar. Im Hauptgebäude sind mehr als 20 zeitgetreu rekonstruierte Räume, darunter Wohntrakte des Kaiserlich- königlichen Paares und der Prunksaal für das Publikum eröffnet. Ein besonders Juwel ist der Nachbau des barocken Theatersaals. Hinter dem Gebäude befindet sich der wunderschöne englische Landschaftsgarten. Eine Besonderheit ist, dass der Ziergarten nicht vor der Hauptfassade, sondern als Fortsetzung des von den Schlossflügeln umrahmten Innenhofs angelegt wurde. Der Park spiegelt die Stimmung der Romantik und des Sentimentalismus wider. Der Charakter des Gartens ist durch die hundertjährigen oder älteren Bäume geprägt. Zu den wertvolleren Arten gehören der Gingkobaum, der Mammutbaum, die ungarische Esche, die Silberlinde, die Eibe, der Platanenahorn, die Flaumeiche und die Gemeine Rosskastanie.  Auf dem Rückweg von Gödöllő Stopp in FÓT, im Schloss von Fót erwarten Sie Graf und Gräfin Károlyi zum Tee, um Ihnen die Erfolge ihrer Renovierungsbemühungen seit 1995 zu präsentieren.  Nachmittags grosse Stadtrundfahrt in Budapest.  Abendessen und Übernachtung in Budapest


TAG 7 Nach dem Frühstücksbuffet treten Sie die Heimreise an

Lavandelfelder in Tihany

Balatonfüred

Balatonfüred

Paprika

Paprikaplantagen bei Kecskemét

Wanderreise

Kräuterplantage im Nord-Ost Ungarn

Königliches Schloss in Gödöllő

Parlamentsgebäude in Budapest

Budapest Parlament

 

As you can see we have received very positive comments from different members of the tour party.

  • Immaculate organisation (with one peculiar blip!! – the 18.00 start for the Strauss opera)
  • Andrea was terrific.  Smiling, helpful and so knowledgeable
  • The weather was great though a little rain on Sunday
  • The city is beautiful and our own trip to the Royal Palace of Godollo  and  the Liszt Ferenc Memorial Museum fascinating
  • The opera house beyond comparison and the operas were wonderful.  We much preferred the Budapest Opera to Vienna which we visited a few months ago
  • The hotel was fine and the staff very friendly.
  • All the meals were excellent particularly the last one in the magnificent Café New York
  • As always the organisation was faultless, the hotel a comfortable friendly place and the selected restaurants superb.
  • Andrea was the most charming and informative guide who was able to show us the best of Budapest during our short stay and Laszlo proved an excellent driver.
  • The bus driver who looked about 15 years old but behaved with great skill and maturity.   He eventually covered himself with more glory by managing to get the party to the 6pm start from the Strauss Opera.
  • All tremendous and thoroughly enjoyable.
  • Andrea was a treasure and a powerhouse of knowledge and charm

Thank you and we look forward to working with you again! Ben

Musica Europa

Addresse:

Aladár utca 17.

H-1016 Budapest

Tel / Fax: +36-1-2124455
Tel / Fax: +36-1-2124466
Mob: +36 30 212 5651

Email:  cecilia.kollar@contacttours.hu

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!


Newsletter Anmeldung

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungs-Mail von uns mit der Bitte um Freigabe. Erst dann ist Ihre Registrierung gültig. Selbstverständlich können Sie den Newsletter auch jederzeit abbestellen.

Sie haben erfolgreich abonniert!